Unser Ort

Platte Wenser Luthereiche

Wense ist ein kleiner Ort mit ca. 300 Einwohnern, der zur Gemeinde Wendeburg im Landkreis Peine gehört.

Durch das Große Engagement der Wenser Vereine und Organisationen ist in unserem Ort fast immer etwas los.

In Wense kann man wunderschön in der Natur wohnen und gleichzeitig sind z.B. Braunschweig, Hannover und Wolfsburg schnell erreichbar.

 Geschichte

Wenser Geburtsstein
Das Jahr der ersten urkundlichen Erwähnung von Wense ist noch gar nicht so lange bekannt. Es war im Jahr 1187 in einer kirchlichen Urkunde. Kreisheimatpfleger Rolf Ahlers hat das herausgefunden. "Zusammen mit mehreren anderen Orten musste Wense Abgaben an das Stift Steterburg bei Salzgitter leisten", erklärt er. Durch Recherchen der Wendezeller Chronik war er vor Jahren neugierig geworden und trug für alle Dörfer und Wüstungen der Gemeinde die ältesten Nachweise zusammen. Im Staatsarchiv Wolfenbüttel wurde er 1992 fündig. In der Chronik des Stifts ist von "Wennenhusen" die Rede. Dass damit das heutige Wense gemeint ist, "das musste ich erstmal herausfinden", sagt Ahlers.

Das 825 jährige Jubiläum feierten die Wenser 2012 mit einem ganzen Jubiläumsjahr und mehreren Veranstaltungen, an deren Organisation das ganze Dorf beteiligt war. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Wenser Homepage 825 Jahre Wense


 Natur und Landwirtschaft rund um Wense

Die Natur rund um Wense eignet sich hervorragend für ausgedehnte Spaziergänge durch die Natur - einfach nur so, mit Hund oder gar hoch zu Ross. Zwei Themenrouten aus der Radwanderkarte des Peiner Landes führen durch Wense. In der Radstation am Pflanzeneck erhalten Radfahrer einen Aufkleber für den Radler-Pass.

Fotostrecke


 Vereine & Organisationen

Einen großen Anteil an der Gestaltung des Dorflebens haben die Wenser Vereine und Organisationen.

  • Wenser Stammtisch
  • Schießclub Wense
  • SV Wacker Wense von 1990 e.V.
  • Wenser Karnevalsgesellschaft
  • Wenser Landfrauen